Infos für Unsere Welpen Käufer

Unsere Tiere leben mit uns als reine Familienmitglieder im Haus.

Es sind gesunde, reinrassige Tiere. Erbkrankheiten werden mit Gesundheitstests untersucht und sind frei von Krankheiten und alle Hunde haben ein Stammbaum CDK bis Ur Ur-Großeltern.

 

Da wir Mitglied in Club CDK der Kleinhunde Ebern e.V. sind und die Tiere dem Rassestandard entsprechen, bekommen auch die Welpen Papiere.

Der Tierarzt impft die Welpen und setzt den Transponder und sie bekommen den EU-Heimtierausweis  mit 8 Wochen.dann nimmt ein Zuchtwart Vorort den Wurf  ab.

 

Bei der Wurfabnahme kontrolliert der Tierarzt nicht nur den Wurf selber, sondern macht sich ein Bild über den Zustand der Mutterhündin sowie der Aufzuchts- und Pflegebedingungen was sehr wichtig ist.

Dies notiert er dann für die Vorlage bei unseren Verein Club der Kleinhunde Ebern e.V.

Um eine optimale Entwicklung der Welpen zu gewährleisten, werden die Tiere erst zwischen der 9 und 10 Woche abgegeben.

Sie sind dann geimpft, so dass wir die Impfverträglichkeit nochmals genau kontrollieren und dem Tier diesen Stress in der neuen, ungewohnten Umgebung ersparen können.

 

1 - 2 Tage vor dem Kauf werden die Tiere vom Tierarzt noch einmal genau untersucht. Darüber erhalten Sie eine ärztliche Bescheinigung. Diese liegt dann einem ordnungsgemäßen Kaufvertrag bei.

 

bei der Abgabe können sich über ein Welpenstarterpaket freuen.

Dieses enthält u. a. das gewohnte Futter für die nächsten Tage und einiges mehr.

Auch wenn wir nur eine kleine Zucht haben, führen wir dennoch ein Zwingerbuch.

Dazu sind wir zwar vom Gesetz her nicht verpflichtet, aber wir halten es für sinnvoll und betreiben dies.

Grundsätzlich legen wir sehr viel Wert darauf, die zukünftigen Welpenbesitzer bereits im Vorfeld kennenzulernen und uns über die zukünftigen Haltungsbedingungen zu erkundigen dies wird über Whatsapp live chat geschen.

Wir denken, dass das im beiderseitigen Interesse sein sollte.

Fragen Sie uns dabei alles was sie wissen wollen ;-).

Und auch nach dem Kauf stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und beraten, welche Vorsorgeuntersuchungen wichtig sind. Es gibt rassespezifische Krankheiten die, selbst wenn die Eltern gesund sind, dennoch abgeklärt werden sollten. Dieses Feedback ist gerade für einen Züchter sehr wichtig.

Wir würden uns freuen, bald etwas von Ihnen zu hören.