Der Besuch bei den Welpen

Wir möchten Sie bitten, die folgenden Regeln bei und vor Ihrem Besuch zu beachten:

1.Bevor Sie den Wohnbereich betreten, bitten wir Sie höflichst sich die Hände im dafür vorgesehenen Bereich zu waschen und zu desinfizieren.

2.Aufgrund der Hygiene ist es im Wohnbereich der Welpen nicht gestattet diesen mit „Straßenschuhen“ zu betreten. Daher empfehlen wir Ihnen das mitbringen von einem paar Extrasocken. Alternativ werden von uns OP-Überzieher bereitgestellt.

3.Wir bitten Sie, im Falle einer akuten Erkrankung, den Termin von sich aus zu verschieben da der Zutritt mit einer akuten Erkrankung nicht gestattet wird. 

4.Ihre Kleidung sollte sauber und gepflegt sein, da die Welpen sich erst noch an äußere Bakterien gewöhnen müssen. 

5.Um Verletzungsrisiken zu minimieren bitten wir darum Schmuckstücke und Oberteile, welche die Welpen dazu verleiten könnten mit Ihnen zu spielen, nicht mitzubringen. Auch wird das Hochbinden von langen Haaren empfohlen. 

6.Da unsere Welpen auch gern bei gutem Wetter draußen spielen, wird empfohlen lieber im „Casual“ als im „Business-Look“ vorbei zu schauen.

Denn Matschabdrücke auf Kleidungen zu hinterlassen finden die Kleinen in dem jungen Alter noch ganz großartig.

7.Da die Nase eines Hundes das Hochleistungsorgan darstellt, bitten wir Sie auf intensive Düfte zu verzichten. Dies hat ebenfalls den Vorteil das ihr Welpe ihren natürlichen Duft kennenlernt und sich somit leichter an Sie gewöhnt.

8.Da die Welpen noch sehr jung sind, könnte es passieren das Sie gerade in der Schlafphase bei Ihnen sind und nicht munter spielen.

Da die Schlafphase wichtig für die Entwicklung ist, bitten wir Sie die Schlafphase der Kleinen nicht zu unterbrechen. 

9.Wir sind bemüht, die Welpen an unseren Alltag zu gewöhnen, dass dies jedoch etwas Zeit benötigt dürfte verständlich sein.

10.Unsere Welpen können bei uns laufen, weshalb es bei uns im Welpenbereich genügend Platz und Sitzmöglichkeiten gibt.

11.Wir bitten Sie den Welpen entscheiden zu lassen, ob er Ihnen als aktuell fremder Person vertraut oder lieber noch etwas auf Distanz geht.

 

12.Die Welpen dürfen nicht von Ihnen selbst auf den Arm genommen werden, da sie sehr wendig sind und es nicht vorhersehbar ist wie Sie auf ruckartige Bewegungen von Fremden reagieren. 

13.Natürlich freuen wir uns über Besuch mit Kindern, bitten Sie jedoch ihren Kindern ein paar Spielregeln zu erklären. Diese sind u. a., dass ein Welpe kein Stofftier ist und Gefühle, Bedürfnisse und unterschiedliche Charaktere haben.


14.Auch wenn unsere Welpen rennen sollten, so bedeutet es nicht, dass es als Rennstrecke auch für Zweibeiner genutzt werden kann.

Zu schnell kann etwas passieren und am Ende sind die Tränen meist groß.

Aus diesem Grund bitten wir auch Sie sich langsam und nicht ruckartig fortzubewegen.

15.Wir bitten Sie ebenfalls Ihre Finger nicht in die Mäuler der Kleinen zu stecken, denn mögliche Bakterien, die auch wir, unter Fingernägel und an den Fingern haben können, bergen für die Kleinen eine große Gefahr.

16.Da die Kleinen ab der siebten Woche ihre Umgebung auch oral kennenlernen knabbern

Sie gerne und können auch schonmal sehr lebhaft sein. Gerade junge Menschen können hierdurch verängstigt werden und Eltern sollten hierauf eingehen.

Nehmen Sie gern Ihre(n) Kleine(n) auf den Schoß und lernen die Kleinen gemeinsam kennen.

 

17.Da sich Mensch und Tier wohlfühlen sollen wird kein Tier weggeschubst oder entgegen des Willens auf den Rücken gedreht, um ihn zu unterwerfen.

18.Falls Sie auf der Suche nach einem Zweithund sind, bitten wir Sie ihren eigenen Hund nicht ohne Absprache mitzubringen.

Wir haben ein Rudel und dieses verteidigt die Welpen gegenüber Fremden weshalb gerade in der Welpenzeit fremde Hunde nicht gern gesehen sind.

Ebenfalls würde es für alle Beteiligten neben dem Infektionsrisiko auch einen vermeidbaren Stressfaktor darstellen. 


Da Sie sich einen sozialisierten und gesunden Welpen wünschen empfehlen wir dringend die Regeln einzuhalten.

Die Regeln sollten nicht als Bevormundung oder das Anzweifeln eigenen Verständnisses darstellen, sie sollten viel mehr als Schutz der Welpen verstanden werden.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und das Einhalten der Regeln.

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie dringend die AHA-Formel einzuhalten. 
Auch wir haben ein Hygiene- und Schutzkonzept einzuhalten, weshalb wir u. a. auf den freundlichen Händedruck leider verzichten müssen und Besuche nur in seltenen Fällen erlauben.

 

Gern versenden wir jedoch auf Wunsch Videos oder machen eine Liveschaltung.